Menu

Schwachstelle Genick

Wenn unser Genick durch eine Unaufmerksamkeit oder einen Unfall instabil wird, kann es sich als wahrer Krankheitsgenerator erweisen. Was tun bei anhaltendem unerklärlichen Unwohlsein durch ein Halswirbelsäulentrauma?

Der Hals ist die engste Stelle unseres Körpers - alle Informationen vom Gehirn an den Körper müssen durch diese besonders empfindliche Region wandern und umgekehrt laufen alle Versorgungsstränge zum Gehirn durch den Hals. Auch die Luft, die wir atmen, kommt durch den Hals in unsere Lungen und unsere Nahrung rutscht durch die Speiseröhre im Hals zu Magen und Darm.

Das Zusammenspiel von Kopf und Körper

All diese Funktionen sind essentiell für das geniale Zusammenspiel der Organe unseres Körpers. Und all die Sehnen, Muskeln, Blutbahnen und Nerven brauchen ausreichend Platz, um richtig zu funktionieren. Gerade am Hals hat unser Körper jedoch eine sensible Engstelle – der Hals ist flexibel, dreh- und dehnbar, aber eben auch viel weniger kompakt als der Rest des menschlichen Körpers. Ein kräftiger, unerwarteter Stoß kann ausreichen und es bricht uns, im wahrsten Sinne des Wortes, das Genick.

Eine empfindliche Stelle

Da der Hals so eine sensible Stelle des Körpers ist, kann sich im Prinzip jeder noch so kleinste Unfall auf das Genick auswirken. Und dabei muss der Hals noch nicht mal direkt betroffen sein. Hast Du Dich schon mal geärgert, weil Du ausgerutscht bist und Dir dabei zu allem Überfluss auch noch auf die Zunge gebissen hast? Dieses Phänomen zeigt, dass die Erschütterung bei einem unglücklichen Sturz durch den ganzen Körper jagt – selbst, wenn wir auf dem Allerwertesten landen.

Wenn die Halswirbelsäule instabil wird

Ein heftiger Sturz schadet dem Genick schnell, da die ersten beiden Halswirbel, Atlas und Axis, nicht wie alle anderen Wirbel durch eine elastische Bandscheibe voneinander getrennt sind. Die knöchernen Wirbel liegen eng aneinander, lediglich durch eine dünne Schicht Knorpel und Gelenkschmiere voneinander geschützt. Bei einem starken Aufprall treffen sie aufeinander.

Des Weiteren bewegen sich die Genickgelenke bei einem heftigen Sturz oft weiter, als es eigentlich vorgesehen ist. Das kann zu kleinen oder auch größeren Rissen in den stabilisierenden Flügelbändern am Axis führen und Schäden der übrigen Bänder, der Gelenkknorpel oder Verreißen der umliegenden, stabilisierenden Muskulatur auslösen.

Alltagsunfälle mit teils langwierigen Folgen

Das beschriebene Szenario ist ein Missgeschick, das uns sehr wahrscheinlich allen im Alltag früher oder später passiert. Einige Genick schädigenden Unfälle sind sogar schon Jahre her und wir erinnern uns gar nicht mehr an sie: als Baby sind wir vielleicht vom Wickeltisch gefallen oder als Kind vom Klettergerüst. Vielleicht ist uns auch mal etwas Schweres auf dem Kopf gelandet oder wir sind im Schwimmbad mit dem Kopf gegen den Beckenrand geknallt. Hinzu kommen Unfälle in der Schule, beim Mannschaftssport, oder im Straßenverkehr.

Natürlich führt nicht jeder Unfall zu schlimmen Folgeschäden, jedoch können immer wieder erfolgende Belastungen des Genicks dazu beitragen, dass diese empfindliche Region unseres Körpers instabil wird. Die Kombination aus Vorschädigungen und einer schwach ausgebildeten Nackenmuskulatur, zum Beispiel durch falsches Sitzen am Computer, ist häufig der Grund für ständige vom Genick ausgehende Beschwerden, die sich auf unterschiedlichste Art äußern können.

Die Konsequenzen eines geschädigten Genicks

Ist das Genick erst instabil, drücken oder reiben die Wirbel unter Umständen auf die durch den Hals verlaufenden Blutgefäße und Nerven. Folge ist eine ständige Reizung der Hirnnerven, die je nach betroffenem Nerv zu unterschiedlichen Symptomen führen kann: Kopfschmerzen und Migräne, Zahn- und Zahnfleischentzündungen, trockene Augen, Geschmacksverlust, gesteigerte Lärmempfindlichkeit, Schwerhörigkeit, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, ständige Müdigkeit, Durchfall und Schweißausbrüche, um nur einige zu nennen. (Eine ausführliche Beschreibung der Krankheitsbilder und ihrer Herkunft kannst Du in Dr. Bodo Kuklinki und Dr. Anja Schemioneks Buch Schwachstelle Genicknachlesen.)

Was tun bei einer instabilen Halswirbelsäule?

Zunächst braucht der angeknackste Nacken jede Unterstützung, die er bekommen kann. Hier ist besonders der Muskelaufbau in dieser Region des Körpers wichtig. Geeignete Übungen sollte Dir Dein/e TherapeutIn zeigen, denn durch falsches Training können noch mehr Schäden entstehen. Auch eine die Wirbelsäule schonende Matratze und ein entsprechendes Kissen können helfen.

Zweitens spielt die Ernährung eine große Rolle. Eine angeknackste Wirbelsäule führt zu einer Nervenreizung, die sich in einer erhöhten Entzündungsrate im Körper niederschlägt. Bei Dauerentzündungen hilft laut Erkenntnissen von Dr. Bodo Kuklinski vor allem eins: Vitamin B12. Er schreibt:

Zuerst muss Vitamin B12 in hohen Dosen gegeben werden, damit sich die falsch laufenden Entzündungs- und Krankheitsmechanismen im Körper wieder beruhigen können. Aber das alleine reicht natürlich meist nicht aus. Bereits bestehende Mangelsituationen bei Mineralstoffen oder Vitaminen […] müssen ausgeglichen werden.“

Dies erfolgt durch eine mit dem Therapeuten abgestimmte Mikronährstofftherapie. (Mehr zur Mikronährstofftherapie kannst Du in Schwachstelle Genick ab S. 70)

Drittens ist vorbeugen natürlich besser als therapieren. Wenn ich weiß, dass mein Genick instabil ist, dann achte ich speziell darauf, Belastungen dieser Körperregion zu vermeiden und ändere meine Gewohnheiten entsprechen. Hier gilt: Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Innenansichten


Mehr über Bobo Kuklinski
Bei uns erschienen
Sieben Verlage unter einem Dach - Kamphausen.Media aus Bielefeld mit den Imprints jkamphausen, Aurum, fischer&gann, Theseus, Lüchow, LebensBaum sowie der Tao.Cinemathek verlegt seit über 30 Jahren Bücher in den Themenbereichen Persönlichkeitsentwicklung, ganzheitliche Gesundheit, Meditation, Spiritualität und Psychologie. Ergänzt wird die klassische Verlagsarbeit durch die Selfpublishing Portale tao.de und Meine Geschichte. Unser Ziel ist es, mit unseren Produkten jeden Menschen auf seinem Entwicklungsweg in seinen Talenten und seinem Bewusstsein, seinem Glück und seiner Essenz bestmöglich zu unterstützen.
Menu