Menu
Menü
Menu
Katharina Ley

ANDERS ÄLTER WERDEN

Wer möchte nicht gut, gesund und lange leben? Doch die Kunst des guten Alterns kann nur gelingen, wenn man neben der persönlichen Befindlichkeit auch dem sozialen Miteinander Rechnung trägt, so Katharina Ley.
Gutes Älterwerden heißt neben einer richtigen inneren Haltung auch in sozialer Verbundenheit zu leben, in der Familie sowie in der Gesellschaft. Dann ist Solidarität gefragt, und die muss bewusst gestaltet werden. Wie kann z.B. Großelterschaft gut gelebt werden? Lösungen für ein gutes Miteinander kommen nicht von selbst, es braucht Toleranz und Dialogfähigkeit, auch Neinsagen ist erlaubt.
Katharina Ley beschreibt in berührenden Fallgeschichten viel Ermutigendes, und sie zeigt anschaulich, wie wahrhaft gelingendes Älter-werden in Zufriedenheit, Liebe und Verbundenheit aussehen kann.

Katharina Ley

Dr. Katharina Ley ist Psychoanalytikerin in freier Praxis in Bern. Sie hat mehrere erfolgreiche Sachbücher zu psychologischen Themen, wie Versöhnung mit den Eltern, Geschwisterbeziehungen u.a. verfasst, ihr Buch "Die Kunst des guten Beenden" gilt als Standardwerk und war ein internationaler Erfolg.

Mitwirkende:
Katharina Ley (Autor)

E-Book, 155 Seiten
ISBN: 9783903072398

€ 9.99

Erschienen: 20.07.2016
Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „ANDERS ÄLTER WERDEN“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sieben Verlage unter einem Dach - Kamphausen.Media aus Bielefeld mit den Imprints jkamphausen, Aurum, fischer&gann, Theseus, Lüchow, LebensBaum sowie der Tao.Cinemathek verlegt seit über 30 Jahren Bücher in den Themenbereichen Persönlichkeitsentwicklung, ganzheitliche Gesundheit, Meditation, Spiritualität und Psychologie. Ergänzt wird die klassische Verlagsarbeit durch die Selfpublishing Portale tao.de und Meine Geschichte. Unser Ziel ist es, mit unseren Produkten jeden Menschen auf seinem Entwicklungsweg in seinen Talenten und seinem Bewusstsein, seinem Glück und seiner Essenz bestmöglich zu unterstützen.
Menu