Menu
Menu
Menü
Menu
Ama Samy

Zen - Erwachen zum Leben

Die neuesten Zen-Vorträge des erfahrenen Zen-Meisters und Jesuiten Ama Samy — undogmatisch, klar und tiefgründig. Erfahren Sie tiefe Erkenntnisse über den Weg des Zens und zu Fragen der Religion, Ethik, Psychologie und Neurowissenschaften. Die Vorträge
beziehen sich meist auf bekannte Zen-Geschichten bzw. Koans.

Ama Samy

Mitwirkende:
Ama Samy (Autor)

Softcover, 264 Seiten, 13.5 x 21 mm

ISBN: 9783958832404

€ 19.95

Erschienen: 22.01.2018
1 Bewertung für Zen - Erwachen zum Leben
  1. Bewertet mit 5 von 5

    Roland R. Ropers

    Der indische Jesuit und ZEN-Meister Ama Samy beschenkt seine Leser mit einem Meisterwerk spiritueller Erkenntnis und Weg-Weisung. Eine Perle der Weisheit im Überschwemmungsgebiet esoterischer Publikationen. Der in Burma geborene und in Indien aufgewachsene Arul Arokiasamy hat einige Zeit als Bettelmönch gelebt und wurde von den Überlieferungen des indischen Weisen Sri Ramana Maharshi (1879 - 1950) in seinem Tiefstinneren berührt.
    Aus meiner eigenen langjährigen Erfahrung gebe ich mit meinen Worten wieder, wie ich den Inhalt des großartigen Buches empfinde:
    Unser ursprüngliches Wesen (Essenz, Sein), das vom Schleier der Unwissenheit (Sanskrit: Avidya) verhüllt ist, verlangt nach Offenbarung. Das englische Wort für Offenbarung: „revelation“ bedeutet genau genommen Entschleierung, bis der Meister mir dann sagen kann: „Das bist Du" (Sanskrit: „Tat Tvam Asi“), d.h. das Absolute ist mit Dir wesenseins).
    Das Ursprüngliche Sein ist frei von Vorurteilen, vorgefassten Begriffen und verfügt über die Qualität der Leere (Sanskrit: "Sunyata“) Die für das Absolute charakteristische Leere transzendiert jegliche Form und Dualität auf die Ebene des Seins, des „ich bin“ (Sanskrit: „Aham“).
    Der voll erleuchtete Geist, der ganz leer gewordene Mensch, birgt vollkommen das Universum in seiner Totalität in sich. Er ist fähig, alles aufzunehmen, ohne Vorliebe oder Vorurteil. Er spiegelt alles in seiner Einzigartigkeit wider und schätzt jedes Einzelding als solches. Und er ist fähig, auf jedes so zu reagieren, wie es in jedem Umstand ihm entspricht. Eine derartige universale Verfügbarkeit ist nur dem ganz leer gewordenen Menschen möglich.
    Der spirituelle Meister fordert von seinen Schülern, die auf der ernsthaften Suche nach der Seins-Erfahrung sind, mutig den Raum der Leere, den Raum der unendlichen Wirklichkeit, zu betreten, der von ängstlichen, dogmatischen Glaubenssätzen verhafteten Menschen zum „horror vacui“, zum Schrecken vor der Leere wird. Doch diese Leere, christlich gesprochen: Kenosis, (Sanskrit: Sunyata) d.h. völlige Entäußerung, ist Voraussetzung für die Erfahrung der Fülle.
    Die Wirklichkeit ist absolut (losgelöst von aller Dualität); sie ist nicht relativ. Was nicht relativ ist, kann keine Form haben, denn alle Formen sind relativ zueinander. Das absolute Sein („ich bin“) ist grenzenlos und übersteigt Raum und Zeit auf die Ebene des ewigen Lebens, ohne Anfang und ohne Ende.
    Weil diese Wirklichkeit absolut ist, kann man ihr nicht in einer Beziehung von Subjekt zu Objekt begegnen, sondern muss sie sinnlich (entspr. dem lateinischen Wort sapientia = Geschmack, Weisheit) erfahren. Würden wir sie als Objekt erfassen (das allgemein übliche und tragische Verhältnis zwischen Mensch und Gott), so würden wir sie als etwas nehmen, was bedingt wäre durch uns selbst als Erkennende und durch den Akt des Erkennens. Das würde seiner Natur als Absolutem widersprechen und das Bewusstsein unverzüglich entwerten.
    Das Bewusstsein muss darum von der Art sein, dass in ihm die Dualität von Subjekt und Objekt überschritten wird.
    Ein geradezu außergewöhnliches Meisterwerk von überzeitlicher Qualität.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 19,95 [D] inkl. Mwst.

Softcover

ISBN: 9783958832404

Erschienen: 22.01.2018
Lieferbar

Weitere Ausgaben: eBook
Sieben Verlage unter einem Dach - Kamphausen.Media aus Bielefeld mit den Imprints jkamphausen, Aurum, fischer&gann, Theseus, Lüchow, LebensBaum sowie der Tao.Cinemathek verlegt seit über 30 Jahren Bücher in den Themenbereichen Persönlichkeitsentwicklung, ganzheitliche Gesundheit, Meditation, Spiritualität und Psychologie. Ergänzt wird die klassische Verlagsarbeit durch die Selfpublishing Portale tao.de und Meine Geschichte. Unser Ziel ist es, mit unseren Produkten jeden Menschen auf seinem Entwicklungsweg in seinen Talenten und seinem Bewusstsein, seinem Glück und seiner Essenz bestmöglich zu unterstützen.
Menu